Alkolock

Seit September 2017 gibt es die Möglichkeit des Einbaus eines sogenannten Alkolock-Systems. Der Alkolock kann bei Alkoholdelikten ab 1,2 Promille nur für die Klasse B beantragt werden, wodurch sich die Entzugsdauer verkürzt.

Facts

1. Nachschulung und verkehrspsychologische Untersuchung müssen zuvor positiv absolviert werden.
2. Die Entzugsdauer kann maximal um die Hälfte reduziert werden.
3. Die doppelte Zeit der restlichen Entzugsdauer muss der Alkolock im Fahrzeug eingebaut sein (mind. 6 Monate!)
4. Vor Antritt der Fahrt muss in den Alkolock geblasen werden. Egal wann und wo.
5. Das Auto lässt sich nur starten, wenn keine Alkoholisierung vorliegt.
6. Mit dem Einbau alleine ist es nicht getan. Alle 2 Monate müssen Sie an einem Mentorengespräch teilnehmen.
7. Die Kosten ab 2300€ (Gerät + regelmäßige Mentorengespräche) tragen sie selbst.
8. Das Alkolock Programm wird exklusiv vom Arbeitersamariterbund durchgeführt.